Login
Testzugang
Menu
Login
Testzugang

Kundenreferenz
Immobilien / Consulting
«marees managing real estate»


Download

Die Ausgangslage.

Markus Bernet, der Inhaber von marees, bezeichnet sich als technikaffin. Dementsprechend nutzte er auch vor proles regelmässig elektronische Tools zur Bearbeitung seiner Projekte. Historisch hatten sich jedoch mehrere Werkzeuge inkl. MS Excel in seiner Organisation «niedergelassen». Irgendwann wurde ihm der administrative Aufwand in der Pflege der verschiedenen Systeme jedoch zu gross und er beschloss, dem ein für alle Mal ein Ende zu bereiten.

Seine Suche nach einer durchgängigen Lösung, insbesondere nach einer Lösung mit idealer Schnittstelle zwischen Leistungserfassung und Verrechnung, führte ihn zu proles. Dessen Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit bei trotzdem hoher Professionalität überzeugten ihn schnell. Insbesondere die ideale Dimension für seine Einzelfirma – hinsichtlich Leistungsumfang und hinsichtlich Investitions- und Betriebskosten – waren für ihn ausschlaggebend, wollte er doch keine «oversized» Lösung, von der er bloss 20 bis 30% nutzen konnte.


Die proles Lösung.

In massgeschneiderten Workshops, zusammen mit den Spezialisten der proles solutions ag, nahm sich Markus Bernet Zeit für das Customizing von proles und den damit verbundenen optimalen Einsatz der Software in seinem Unternehmen. Damit wurde proles individuell auf seine Bedürfnisse zugeschnitten. Eine Investition, die sich für ihn mehrfach gelohnt hat und, die er jedem Neuanwender nur dringend weiterempfehlen möchte.

Heute verwaltet marees alle ihre Projekte und Mandate ausschliesslich über proles. Aufgrund der Partner- und Netzwerkstrategie sind in den Projekten teilweise fünf und mehr verschiedene «Unterlieferanten» als Leistungserbringer involviert.

Da können in einem einzigen Projekt schnell einmal mehrere hundert Stunden pro Monat auflaufen: Diese werden dank der kompletten Durchgängigkeit von Leistungserfassung und Verrechnung schnell, einfach und fehlerfrei fakturiert.

Von proles profitieren aber auch die Unterauftragnehmer von marees. Sie sind zwar dazu angehalten, alle ihre Leistungen in proles zu erfassen, können aber ihrerseits die von ihnen erfassten Aufwände beliebig auswerten und sie anschliessend der marees in Rechnung stellen. Markus Bernet integriert auf diese Weise seine Partner elegant in seine eigene Wertschöpfungskette.

«Wenn ich schon meine Partner dazu verpflichte, proles für die Leistungserfassung zu verwenden, dann kann ich ihnen kein ‹Schrottprogramm› vorsetzen. Die Software muss professionell sein, muss ihnen einen zusätzlichen Mehrwert bieten und sie müssen auch gerne damit arbeiten wollen» erklärt Markus Bernet sein Integrationskonzept.


Dank proles...

«…und seinem durchgängigen Aufbau bin ich jederzeit dazu in der Lage, korrekte und firmenübergreifende Rechnungen auf Knopfdruck zu erstellen.»
«…und seinem individuellen Customizing, konnten die Rapportierung und Fakturierung optimal und massgeschneidert an meine Bedürfnisse angepasst werden.»
«…habe ich heute eine Komplettlösung mit ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis und optimaler Dimension für die Grösse meines Geschäfts. Ich bezahle, was ich wirklich brauche.»
«…konnte ich die Verwaltung aller meiner Projekte massiv vereinfachen und alle projektbasierten Prozesse vereinheitlichen. Damit konnte ich meinen Wildwuchs bei den Projekttools stoppen und mir das Leben deutlich vereinfachen.»

Download

marees managing real estate

«Die Fakturierung von proles ist mein Highlight. Durchgängig und komplett firmenindividuell erstelle ich einfach und schnell perfekte Kunden-Rechnungen, auch über mehrere Leistungserbringer hinweg. Das können nur wenige so.»

Markus Bernet, Inhaber marees managing real estate
Markus Bernet, Inhaber, marees managing real estate


Über marees

«Wir mobilisieren Immobilien.» Getreu ihrem Motto unterstützt die marees managing real estate ihre Kunden dabei, mit ihren sonst eher statischen Immobilien flexibel umgehen zu können. Sei es, dass ihnen die notwendigen Ressourcen fehlen oder das nötige Fachwissen nicht vorhanden ist.

Dabei unterstützt sie Dienstleister im Immobiliensektor und Eigentümer grösserer Immobilienbestände wie z.B. die SBB, die St. Galler Kantonalbank oder das VBS in anspruchsvollen, immobilienbezogenen Projekten: beispielsweise Ausschreibungen von Hauswartungen in hunderten von Objekten schweizweit, Erarbeitung von Kennzahlensystemen oder auch die Verwaltung von Fondsliegenschaften.

Als breit tätige Generalistin ist marees auf ein grosses Netzwerk an Spezialisten angewiesen. Egal, ob es sich um das Finden eines marktgängigen Wertes oder um die Recherche nach einer guten und passenden Verwaltung handelt. marees kennt den Immobilienmarkt und den Markt für immobiliennahe Dienstleistungen in der Schweiz perfekt und findet für jede Fragestellung das individuelle und optimale Team.