Login
Testen
Menu
Login
Testen

prolesIdee: Projektplanung - verplant versus reserviert

Simon Grenacher
Donnerstag, 4. Juni 2015

Kundeninput: In der Projektplanung sollten geplante Stunden für freigegebene Projekte anders gekennzeichnet sein, als geplante Stunden von nicht freigegebenen Projekten.

Dadurch sieht man in der Projektplanung wie viele Stunden die MitarbeiterInnen durch vertraglich vereinbarte Projekte verplant resp. effektiv ausgelastet sind und wie viele Stunden sie durch gesendete Offerten reserviert sind.

Was halten Sie von dieser Idee? Haben Sie zusätzliche Bemerkungen oder Inputs zu dieser Erweiterung?

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen (bitte nutzen Sie hierfür die Kommentarfunktion direkt in diesem Blog-Eintrag).

prolesIdee: [CRM-PL201506-4168]

Newsletter abonnieren

Kommentare (3)