Login
Testen
Menu
Login
Testen

prolesNews: Christian Königsdorfer – Review nach 180 Tagen als Geschäftsführer

Christian Königsdorfer
Freitag, 16. Juni 2017

Seit dem 1. Oktober 2016 darf ich als Geschäftsführer die Firma proles leiten.

Das ist eine grosse Herausforderung und Verpflichtung, da wir die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen wollen und proles auch für die Zukunft nachhaltig aufgestellt bleiben soll.

Aber es ist auch eine dankbare und erfreuliche Aufgabe, weil proles über eine starke Basis von loyalen Kunden und ein eingeschworenes Mitarbeiter-Team mit einer gemeinsamen Perspektive verfügt.

Ich möchte den Moment nutzen, eine kleine Bestandsaufnahme vorzunehmen und einen Blick in die Zukunft zu wagen.


Kunden

Ich durfte in den vergangenen Monaten viele Gespräche mit Kunden führen. Diese Gelegenheiten habe ich genutzt, um mehr über die Bedürfnisse, Wünsche und Herausforderungen unserer Kunden herauszufinden. Mich hat auch interessiert, wie die Partnerschaft mit proles wahrgenommen wird und was wir verbessern können.

Als Fazit darf ich folgendes festhalten:

  • Wir haben Verbesserungspotential im Bereich der Kunden-Kommunikation und beim Testing von neuen Releases. Daran werden wir aktiv arbeiten.
  • Ich habe viele konkrete Ideen für die Weiterentwicklung und Optimierung der Software gesammelt. Diese Ideen werden wir analysieren und einige hoffentlich bald schon umsetzen können.
  • Ich habe viel positives Feedback zu den Leistungen unserer Mitarbeiter erhalten, welches ich gerne intern weitergegeben habe.
  • Auch proles als Software wird viel gelobt. Die Verfügbarkeit wird positiv hervorgehoben und die relevanten Abläufe sind effizient gestaltet. Die Akzeptanz bei den meisten Mitarbeitern ist hoch. Supportfälle werden schnell bearbeitet.

Neukundengewinnung

Wir konnten in den vergangenen Monaten viele Neukunden gewinnen. Dabei hat sich gezeigt, dass viele dieser Neuzugänge über Empfehlungen von bestehenden Kunden auf proles aufmerksam wurden. Das ist sehr erfreulich und ermöglicht uns, einen Teil unseres Marketingbudgets für Weiterentwicklungen einzusetzen. Damit erreichen wir eine Win-Win-Win-Situation.

Technologie

Seit nunmehr über 13 Jahren steht proles als Cloudlösung zur Verfügung. Zu Beginn war der Fokus auf die Cloud in der Vermarktung eher ein Nachteil, aus heutiger Sicht (und in die Zukunft) war und ist die Cloud der richtige Weg.

Technologisch bleibt das Web eine Herausforderung, weil sich die Möglichkeiten, Konzepte und Technologien noch schneller als im Client/Server-Umfeld verändern. Als Entwickler einer komplexen und umfassenden Web-Applikation reizen wir die Grenzen der Technologien weit stärker aus, als bei der Erstellung von mehr oder weniger dynamischen Websites. Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir gut abschätzen, auf welche neuen technologischen Strömungen wir setzen können, um proles nachhaltig und zukunftsorientiert aufzustellen.

Positionierung

Als Schweizer Unternehmen müssen wir uns vermehrt dem internationalen Wettbewerb stellen. Viele Lösungen aus dem Osten oder Übersee bieten vergleichbare Funktionen. Mit unserer Positionierung als Business-Software für Schweizer Dienstleister haben wir aber unschätzbare Vorteile:

  • Wir verstehen das Dienstleistungsgeschäft in der Schweiz. Dank unserem Fokus können wir praxisnah beraten.
  • Wir beraten (Verkauf) und unterstützen (Support) direkt vor Ort. Wir sprechen die gleiche Sprache wie unsere Kunden. Ein persönlicher Kontakt ist jederzeit möglich.
  • Wir reagieren schnell auf Kundenwünsche und Veränderungen zum Beispiel bei Anpassung von Gesetzgebungen. Mit prolesIdee verfügen wir über ein durchschlagendes Konzept, unser Produkt aufgrund von konkreten Kundenbedürfnissen weiterzuentwickeln.

Strategie

Dank der vorausschauenden Strategie meiner Geschäftspartner in den vergangenen Jahren sind für die Zukunft keine einschneidenden Massnahmen nötig. Wir werden folgende Elemente weiterführen oder ausbauen:

  • Positionierung: proles bleibt weiterhin die Gesamtlösung für Dienstleistungsunternehmen in der Schweiz.
  • Qualität: proles bleibt weiterhin hochverfügbar und bietet einen umfassenden Funktionsumfang bei effizienter Bedienung. Die Weiterentwicklung von proles erfolgt mit schweizerischem Qualitätsanspruch.
  • Kundennähe: proles entwickelt sich aufgrund von konkreten Anforderungen von Kunden und dem Dienstleistungsmarkt. Wir nehmen jede Anregung unserer Kunden ernst und bieten konkrete Lösungen an.

Zum Abschluss

Beenden möchte ich diesen Rückblick mit einem grossen DANKE.

  • Danke an unsere Kundinnen und Kunden für das Wohlwollen und Vertrauen in unsere Lösung und unsere MitarbeiterInnen.
  • Danke an meine MitarbeiterInnen für den täglichen Einsatz und die hervorragende Arbeit.
  • Danke an unsere Partner für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die zuverlässige Leistungserbringung.

Ich freue mich auf die nächsten sechs Monate und viele spannende Kontakte mit Interessenten, Kunden und Partnern.

Haben Sie Fragen, Anregungen und Wünsche? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir sind für Sie da.

Kontakt

Weitere Blogbeiträge

in der Rubrik prolesNews

Newsletter abonnieren