Login
Testen
Menu
Login
Testen

30 Gründe für eine cloudbasierte Business-Software für Dienstleister

Simon Grenacher
Montag, 18. Januar 2016

Mit einer cloudbasierten Business-Software für Dienstleister sparen Sie Zeit und Geld. So weit, so gut. Aber was heisst das nun genau? Was sind die zentralen Argumente? Lassen Sie sich von meinen 30 Gründen inspirieren. Zur besseren Übersicht sind die einzelnen Statements in Kategorien unterteilt.

Volle Konzentration auf Ihr Kerngeschäft

Volle Konzentration auf Ihr Kerngeschäft

  • [1] Eine Business-Software unterstützt die schnellere Verfügbarkeit von Informationen. Ihre MitarbeiterInnen haben so die Möglichkeit, sich noch besser aufs Kerngeschäft (d.h. die Facharbeit) zu konzentrieren.
  • [2] Ihr Team wird bei allen Routine- und Fleissaufgaben entlastet. Diese werden mit hoher Qualität nach definierten Prozessen erledigt. Damit bleiben mehr Zeit und Energie für die fachlichen Projekte, die Pflege der Kundenbeziehungen und die Sicherung der Zukunftsfähigkeit.

 

Akquisition & KundenbeziehungenAkquisition & Kundenbeziehungen

  • [3] Funktionen für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM) unterstützen Sie bei der Kundenakquisition. Beziehungen zu Ihren Kunden und Interessenten werden in den Mittelpunkt gerückt.
  • [4] Mit einem CRM überwachen Sie auf einfache Art und Weise Ihre Kundenbasis und können so Folgegeschäfte optimal ausschöpfen.

 

Projektverwaltung, Projektplanung und ProjektmanagementProjektverwaltung, Projektplanung und Projektmanagement

  • [5] Dank vollständiger Erfassung aller Kundenanforderungen bereits in der Offertphase geht nichts vergessen oder verloren. Änderungen im Projektauftrag werden einfacher erkannt und können nachfakturiert werden.
  • [6] Die Arbeit mit Projekt-Vorlagen definiert klare Strukturen und spart Zeit. Neue Projekte werden aufgrund von Vorlagen angelegt. Dies garantiert Ihnen saubere und einheitliche Strukturen im ganzen Projekt-Portfolio.
  • [7] Die klare Strukturierung von Projekten (Teilprojekte, Aktivitäten, Mitarbeiterzuordnungen) sowie die Termin- und Kostenplanung bilden die Basis für eine seriöse Kundenofferte und eine profitable Projektabwicklung.
  • [8] Mittels bestmöglicher Ressourcenplanung können Sie Ihre MitarbeiterInnen nicht nur effizient planen, sondern auch sinnvoll einsetzen und optimal auslasten. Dies führt zu höherer Verrechenbarkeit und besserer Rentabilität.

 

ProjektcontrollingProjektcontrolling


  • [9] Sauberes Projektcontrolling verschafft Ihnen jederzeit den Überblick über Zeit und Kosten.
  • [10] Funktionen für das Projektcontrolling unterstützen eine hohe Kosten- und Termintreue. Dies sorgt für optimale Kundenzufriedenheit und eine hohe Wiederkauf- und Weiterempfehlungsrate.
  • [11] Mit Funktionen für „Wiederkehrende Arbeiten“ werden Ihre MitarbeiterInnen rechtzeitig informiert. Die Erledigung dieser Arbeiten wird sauber dokumentiert und ermöglicht damit noch besseres Controlling.

 

Abrechnung / FakturierungAbrechnung / Fakturierung

  • [12] Eine vollständige Zeit- und Spesenerfassung ermöglicht die effiziente Abrechnung gegenüber Ihren Kunden sowie exaktes Projektcontrolling.
  • [13] Die automatisierte Fakturierung spart Zeit und stellt sicher, dass Sie korrekt und vollständig verrechnen.
  • [14] Mit wiederkehrenden Pauschalen können Sie laufende Mandate ohne grossen Aufwand abrechnen. Ähnlich wie bei einem Dauerauftrag bei der Bank werden solche Pauschalen eingerichtet und anlässlich der Fakturierung automatisch ausgeführt.

 

Informations- & DokumentenmanagementInformations- & Dokumentenmanagement

  • [15] Unternehmens- und Projektinformationen können zentral und strukturiert abgelegt werden. Für alle zugänglich. Dies führt dazu, dass Ihr Team Informationen standortunabhängig jederzeit rasch auffinden kann.
  • [16] Zentral organisierte Dokumente und Informationen sorgen für weniger Duplikate, weniger Verwirrung und weniger eMail-Ping-Pong.
  • [17] Eine umfassende Business-Software deckt die Bedürfnisse verschiedener Anspruchsgruppen ab: Unternehmensführung, Projektmanagement, Office-Management, Marketing und Verkauf. Eine 360-Grad-Sicht liefert Ihnen gute Entscheidungsgrundlagen und reduziert manuelle Arbeiten.
  • [18] Durchdachte Funktions- und Berechtigungskonzepte stellen sicher, dass alle Ihre Anspruchsgruppen die richtigen Werkzeuge in der Hand haben. Zudem ist so auch die Geheimhaltung gewährleistet. Ihre MitarbeiterInnen sehen nur das, was Sie sehen sollen.

 

Gründe für eine Gesamtlösung für die DienstleistungsbrancheGründe für eine Gesamtlösung für die Dienstleistungsbranche

  • [19] Eine Branchenlösung für Dienstleister stellt sicher, dass Sie genau das zur Verfügung haben, was Sie brauchen (ohne Ballast).
  • [20] Mit einer etablierten Branchenlösung für Dienstleister profitieren Sie von „best practices“, etablierten Vorgehensweisen, Verfahren, Prozessen und Workflows. Sie kommen damit schneller vorwärts, mit schlankeren und passgenaueren Prozessen.
  • [21] Eine Gesamtlösung für Dienstleister unterstützt Sie bei allen Arten von Projekten. Also ein einziges Tool für alle Projektarten, was die Kosten tief hält.
  • [22] Mit einer Gesamtlösung müssen Ihre MitarbeiterInnen nur ein einziges System kennen und beherrschen, was weniger Einführungs- und Unterhaltsaufwand bedeutet, weniger Kosten (z.B. für Schulung) und mehr Zeitgewinn.
  • [23] Eine Gesamtlösung deckt alle Management- und Administrationsaufgaben ab. So können Papierschnittstellen maximal reduziert werden. Dies bedeutet schnellere Information und dank weniger Fehlerquellen auch höhere Informationsqualität, keine Redundanzen, schnellere Verarbeitung, raschere Verfügbarkeit von Informationen und weniger Handarbeit.

 

Gründe für eine Lösung in der CloudGründe für eine Lösung in der Cloud

  • [24] Moderne Software-Lösungen sind sauber organisiert und strukturiert. Sie finden sich rasch zurecht und gewinnen schnell einen Überblick über das Tool. Sie starten so gut wie ohne Benutzerschulung und können dank kurzer Einführungsphase und tiefen Kosten gleich produktiv werden.
  • [25] Da die Cloud-Lösung beim Anbieter betrieben wird, entfallen auf Ihrer Seite teure Investitionen in Server-Hardware und der Unterhalt in Ihre Infrastruktur.
  • [26] Die Kosten für eine Installation können Sie sich sparen und die Software schneller einführen.
  • [27] Cloud-Lösungen wachsen mit Ihrer Unternehmung mit.
  • [28] Sie arbeiten (in der Regel ohne Mehrkosten) immer mit der neuesten Programmversion – somit entfallen auch eventuelle Zusatzkosten für Wartung und Installation neuer Software-Releases. Alles was Sie lokal benötigen, ist ein Webbrowser.
  • [29] Eine cloudbasierte Lösung unterstützt die dezentrale Leistungserbringung. Externe ProjektmitarbeiterInnen oder Kollegen im Home-Office haben aktuelle Informationen zu den laufenden Projekten im Zugriff und können einfacher mit dem gesamten Team kommunizieren.
  • [30] Eine Cloud-Lösung macht möglich, dass Sie Ihren Kunden einen Webzugang einrichten können. Ihre Kunden sind so besser und schneller informiert.

proles ist eine cloudbasierte Schweizer Business-Software für Dienstleister. Die Lösung unterstützt Sie bei der Steuerung aller Prozesse in Ihrem Unternehmen und vereinfacht Management- und Administrationsaufgaben. Noch kein Testzugang?

Testzugang erstellen

Weitere Blogbeiträge

in der Rubrik Projektmanagement & Projektorganisation

Newsletter abonnieren