prolesSupport
«Dashboard & Sidebar - Widget-Beschreibungen»

Widget-Kategorien / Funktionsberechtigungen / Meine Zeiterfassungen / Meine Spesenerfassungen / Mitarbeiter - Zeitsaldi / Mitarbeiter - Feriensaldi / Kapazitätsübersicht / Ist-Stunden pro Kunde - Projekt / Ist-Stunden nach Verrechenbarkeit / prolesCRM - Pendenzen / prolesCRM - Geburtstage

Widget-Kategorien

Die verschiedenen Widgets werden in vier Kategorien eingeteilt:

  1. Funktions-Widgets
  2. Grafik-Widgets
  3. Menu-Widgets
  4. Link-Widgets

Mehr Informationen zu den einzelnen Kategorien finden Sie unter Widgets bearbeiten. Nachfolgend werden ausschliesslich die Grafik-Widgets im Detail beschrieben.

Funktionsberechtigungen

Widgets - Funktionsberechtigungen

Für sämtliche Grafik-Widgets bestehen eigene Funktionsberechtigungen, vgl. Schnellsuche "Funktionsberechtigungen". Sie finden die Funktionsberechtigungen für die Grafik-Widgets am Schluss der Liste in der Kategorie "Widgets".

Für einige Widgets können Sie zusätzlich die "berechtigten" Mitarbeiter auswählen resp. einschränken. Damit können Sie erreichen, dass ein Mitarbeiter z.B. nur seinen eigenen Zeitsaldo und die Zeitsaldi seiner Team-Mitglieder sieht (und nicht die Saldi aller Mitarbeiter).

Meine Zeiterfassungen

Widget - Meine Zeiterfassungen

  • In diesem Widget sehen Sie Ihre eigenen Zeiterfassungen am aktuellen Tag. Der Tag kann nicht gewechselt werden.
  • Die Darstellung ist ähnlich wie in der Funktion "Zeiterfassung" - zusätzlich zur eingegebenen Bezeichnung sehen Sie die Kurzbezeichnungen der Projektstruktur (Kunde, Projekt etc.).
  • Nach Aufwand verrechenbare Zeiterfassungen werden grün dargestellt. Nicht nach Aufwand verrechenbare Zeiterfassungen werden rot dargestellt.
  • Mittels Klick auf den Titel "Meine Zeiterfassungen vom 17.03.16" gelangen Sie direkt in die Funktion Zeiterfassung.
  • Mittels Klick auf die Bezeichnung einer Zeiterfassung (bspw. "Meeting MM/UZ") gelangen Sie direkt in den Bearbeitungsdialog dieser Zeiterfassung.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden (in obigem Beispiel "Meine Zeiterfassungen (heute)").

Meine Spesenerfassungen

Widget - Meine Spesenerfassungen

  • In diesem Widget sehen Sie Ihre eigenen Spesenerfassungen am aktuellen Tag. Der Tag kann nicht gewechselt werden.
  • Gegenüber dem Kunden verrechenbare Spesenerfassungen werden grün dargestellt. Nicht verrechenbare Spesenerfassungen werden rot dargestellt.
  • Mittels Klick auf den Titel "Meine Spesenerfassungen vom 17.03.16" gelangen Sie direkt in die Funktion Spesenerfassung.
  • Mittels Klick auf die Bezeichnung einer Spesenerfassung (bspw. "Mittagessen") gelangen Sie direkt in den Bearbeitungsdialog dieser Spesenerfassung.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden (in obigem Beispiel "Meine Spesenerfassungen (heute)").

Mitarbeiter - Zeitsaldi

Widget - Mitarbeiter - Zeitsaldi

  • In diesem Widget sehen Sie die Zeitsaldi der Mitarbeiter (negativ oder positiv) per Stichtag.
  • Unterhalb des Titels wird das Total aller angezeigten Zeitsaldi ausgegeben.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden. Ebenso können diverse Auswahlen bezüglich Mitarbeiter (Abteilung, Mitarbeitergruppe, einzelne Mitarbeiter) sowie Datum getroffen werden. Sie können dieses Widget also auch so einrichten, dass z.B. immer die Zeitsaldi per letztem Tag des Vormonats angezeigt werden (relative Datumsauswahl).

Mitarbeiter - Feriensaldi

Widget - Mitarbeiter - Feriensaldi

  • In diesem Widget sehen Sie die Feriensaldi der Mitarbeiter per Stichtag.
  • Unterhalb des Titels wird das Total aller angezeigten Feriensaldi ausgegeben.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden. Ebenso können diverse Auswahlen bezüglich Mitarbeiter (Abteilung, Mitarbeitergruppe, einzelne Mitarbeiter) sowie Datum getroffen werden. Sie können dieses Widget also auch so einrichten, dass z.B. immer die Feriensaldi per letztem Tag des Vormonats angezeigt werden (relative Datumsauswahl).

Kapazitätsübersicht

Widget - Kapazitätsübersicht

  • Im Widget "Kapazitätsübersicht" werden die Kapazitäten der Mitarbeiter für einen bestimmten Zeitbereich in Stunden dargestellt.
  • Diese Information dient Ihnen z.B. als Basis für Ihre Projektplanung.
  • Die Kapazitätsübersicht stützt sich auf die Informationen in den Mitarbeiterkalendern. Alles, was dort unter "Arbeit" eingetragen ist (gemäss Parametrierung auf Stufe Mandant, "An-/Abwesenheitsart Arbeit"), wird in dieser Kapazitätsübersicht angezeigt.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden. Ebenso können diverse Auswahlen bezüglich Mitarbeiter (Abteilung, Mitarbeitergruppe, einzelne Mitarbeiter) sowie Datum getroffen werden. Sie können dieses Widget also auch so einrichten, dass z.B. immer die Kapazitäten der aktuellen Woche angezeigt werden (relative Datumsauswahl).

Ist-Stunden pro Kunde / Projekt

(ab Herbst 2017 verfügbar)

Widget - Ist-Stunden pro Kunde / Projekt

  • Mit diesem Widget werden geleistete Stunden gemäss Zeiterfassungen dargestellt - gruppiert nach Kunde und Projekt.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden. Ebenso können diverse Auswahlen bezüglich Kunden und Projekte (Kundenkategorie, Projektstatus etc.), Mitarbeiter (Abteilung, Mitarbeitergruppe, einzelne Mitarbeiter) sowie Datum getroffen werden. Sie können dieses Widget also auch so einrichten, dass z.B. immer die rapportierten Stunden des laufenden Monats angezeigt werden (relative Datumsauswahl).

Ist-Stunden nach Verrechenbarkeit

Widget - Ist-Stunden nach Verrechenbarkeit

  • Dieses Grafik-Widget stellt im Kreisdiagramm dar, wieviele Stunden "Nach Aufwand verrechenbar" resp. "Nicht nach Aufwand verrechenbar" geleistet wurden.
  • Die Verrechenbarkeit kann in der Zeiterfassung für jede einzelne Erfassung festgelegt werden (Checkbox "Verrechenbar"). In der Projektverwaltung können übergeordnet auf Stufe Projekt und Aktivität Vorgabewerte definiert werden (Fakturierung - Stunden nach Aufwand verrechnen).
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden. Ebenso können diverse Auswahlen bezüglich Mitarbeiter (Abteilung, Mitarbeitergruppe, einzelne Mitarbeiter) sowie Datum getroffen werden. Sie können dieses Widget also auch so einrichten, dass z.B. immer die rapportierten Stunden des laufenden Monats ausgewertet werden (relative Datumsauswahl).

prolesCRM - Pendenzen

Widget - prolesCRM - Pendenzen

  • Dieses Widget steht Ihnen nur dann zur Verfügung, wenn Sie prolesCRM als kostenpflichtiges Zusatzmodul lizenziert haben.
  • Mit prolesCRM haben Sie die Möglichkeit, Kontaktdaten zu pflegen, dazugehörige Vorhaben und Ereignisse zu verwalten und sich Pendenzen / Reminder zu setzen (für Aktivitäten, die Sie im Zusammenhang mit dem Kundenbeziehungsmanagement zu erledigen haben). Hierzu wird dem Ereignis ein Mitarbeiter zugeordnet, ein Status gesetzt und der Soll-Termin erfasst. Mit diesem Widget werden genau diese Pendenzen angezeigt.
  • Es werden immer nur die "eigenen" Pendenzen angezeigt, d.h. Pendenzen für den eingeloggten Mitarbeiter.
  • Es werden nur Pendenzen mit Status "freigegeben" (orange) oder Status "in Arbeit" (violett) ausgegeben (d.h. offene, beendete und abgenommene Pendenzen werden hier nicht angezeigt).
  • Pro Pendenz sehen Sie den Erledigungstermin sowie Informationen zum Vorhaben und zum Ereignis.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden.

prolesCRM - Geburtstage

Widget - prolesCRM - Geburtstage

  • Dieses Widget steht Ihnen nur dann zur Verfügung, wenn Sie prolesCRM als kostenpflichtiges Zusatzmodul lizenziert haben.
  • In diesem Widget werden aufgrund von Kontaktinformationen in prolesCRM die "nächsten" Geburtstage ausgegeben.
  • Zusätzlich zum Namen des Kontakts wird das Alter (in Klammern) sowie das Geburtsdatum angezeigt.
  • Im Einstellungsdialog kann die Bezeichnung im Titelbalken geändert werden. Zusätzlich können Sie die Anzahl Tage wählen, in welcher die Geburtstage im Voraus angezeigt werden sollen. Eine Auswahl von 30 Tagen zeigt beispielsweise alle kommenden Geburtstage im nächsten Monat.
  • So stellen Sie sicher, dass Sie keinen Geburtstag Ihrer Kunden, Partner und Lieferanten vergessen.