prolesSupport
«Zeiterfassung bearbeiten»

Zeiterfassung auswählen und bearbeiten / Beschreibung der Eingabefelder

Zeiterfassung bearbeiten

proles - Zeiterfassung bearbeiten - Auswahl der Zeiterfassung

Um eine getätigte Zeiterfassung zu bearbeiten, klicken Sie in der entsprechenden Zeile auf die Stundenzahl – der Bearbeitungsdialog für diese Zeiterfassung wird angezeigt.

proles - Zeiterfassung bearbeiten - Detailbeschreibung Eingabefelder

Kunde / Projekt/ Aktivität: Die Zuordnung der Zeiterfassung innerhalb der Projektstruktur kann über diese Auswahllisten geändert werden. Je nach Parametrierung der Projektstruktur werden hier auch noch die Stufen Teilprojekt und ev. Aktivitätenschritt angezeigt.

Aktivitätenstatus / Aktivitätenschrittstatus: Hier wird der Status der übergeordneten Aktivität resp. des Aktivitätenschritts angezeigt. Dieser Status kann im Bearbeitungsdialog der Aktivität in der Projektverwaltung (vgl. Schnellsuche «Projektverwaltung») geändert werden. Zeiterfassungen können nur auf Aktivitäten / Aktivitätenschritte im Status «freigegeben» oder «in Arbeit» erfolgen.

Fakturnummer: Falls eine Zeiterfassung bereits fakturiert wurde (vgl. Schnellsuche «Fakturierung»), können in diesem Dialog keine Anpassungen mehr gemacht werden. In diesem Fall wird hier die zugehörige Fakturnummer angezeigt.

Fibu Export Nummer: Falls das kostenpflichtige Zusatzmodul «prolesFinanz» lizenziert ist, erscheint hier die Fibu Export Nummer. Dies ist die Laufnummer des Exports, mit welchem diese Zeiterfassung exportiert wurde.

Arbeitszeitabrechnung: Falls eine Zeiterfassung bereits mit einer Arbeitszeitabrechnung abgerechnet ist, können nur noch folgende Felder angepasst werden:

  • Fibu Export Nummer
  • Bezeichnung
  • Stunden für Faktur
  • Budget-Position
  • Verrechenbar
  • Interner Kommentar

Datum: Das Datum einer Zeiterfassung kann mittels Datumseingabe oder via Kalendericon geändert werden. Wenn Sie im Datumsfeld nur einen Tag oder Tag und Monat eingeben, wird das Datum automatisch mit dem aktuellen Monat resp. dem aktuellen Jahr ergänzt.

Bezeichnung: Die erfasste Bezeichnung kann in diesem Feld geändert werden.

Effektive Stunden / Stunden für Faktur: Bei einer Zeiterfassung, welche noch nicht bearbeitet wurde, sind diese Werte immer identisch. D.h. die bei der Erfassung eingegebene Stundenzahl wird in beide Felder übernommen.

  • Effektive Stunden: Hier werden die effektiv geleisteten Stunden eingetragen (diese Stundenzahl ist relevant für die Arbeitszeitabrechnung des Mitarbeiters). Sofern die «Effektiven Stunden» und die «Stunden für Faktur» identisch sind, wird eine Änderung der «Effektiven Stunden» auch in die «Stunden für Faktur» übernommen.
  • Stunden für Faktur: Für die Verrechnung nach Aufwand gegenüber Ihrem Kunden kann hier eine abweichende Stundenzahl eingegeben werden – dies kommt z.B. dann zur Anwendung, wenn Sie aus Kulanzgründen nicht die volle Stundenzahl verrechnen wollen/können. In diesem Fall können Sie die «Stunden für Faktur» reduzieren.

>> Weitere Informationen zur Fakturmanipulation.

Budget-Position: Sofern für das übergeordnete Projekt ein Projekt-Umsatzbudget erfasst wurde, muss die korrekte Budget-Position hier ausgewählt werden (für die Budget-Kontrolle). Vorgabewerte für Budget-Positionen können in der Projektverwaltung auf verschiedenen Stufen (z.B. Teilprojekt oder Aktivität) erfasst werden, sodass die spezifische Auswahl der Budget-Position bei der Zeiterfassung nicht erforderlich ist (d.h. Vorgabewerte werden übernommen). Hier im Bearbeitungsdialog haben Sie aber die Möglichkeit, die Budget-Position zu ändern (sofern mehrere Budget-Positionen erfasst sind).

Verrechenbar: Über diese Checkbox wird gesteuert, ob eine Zeiterfassung nach Aufwand verrechenbar ist oder nicht. Die Vorgaben zur Verrechenbarkeit können in der Projektverwaltung eingerichtet werden. Auf Stufe Projekt kann die grundsätzliche Verrechenbarkeit für ein ganzes Projekt definiert werden – vgl. Projektverwaltung, Bearbeitungsdialog Projekt, Checkbox «Fakturierung – Stunden nach Aufwand verrechnen». Eine identische Auswahlmöglichkeit finden Sie in der Projektverwaltung auch auf der Stufe Aktivität – hier kann also die Vorgabe vom Projekt für eine einzelne Aktivität übersteuert werden (z.B. wenn das ganze Projekt grundsätzlich pauschal abgerechnet wird, eine einzelne Aktivität jedoch nach Aufwand (z.B. Regiearbeiten)). Im Bearbeitungsdialog der Zeiterfassung haben Sie die Möglichkeit, die Verrechenbarkeit für eine einzelne Zeiterfassung anzupassen.

Interner Kommentar: Hier können Sie optional zu einer Zeiterfassung einen zusätzlichen Kommentar erfassen. Dieser Kommentar erscheint weder auf der Kundenfaktur noch auf internen Auswertungen.