prolesSupport
«Zeiterfassung - Einrichtungsarbeiten - Zeiterfassung konfigurieren»

Einleitung / Anzeigemodus in Zeiterfassung / Anzeige bereits erfasste Stunden / Bezeichnung mehrzeilig / Bereiche fixieren / Spaltenbreiten individuell anpassen

Einleitung

proles - Zeiterfassung - Einrichtungsarbeiten - Zeiterfassung konfigurieren - Übersicht

In der Funktion Zeiterfassung (vgl. Schnellsuche «Zeiterfassung») können weitere Einstellungen für die Zeiterfassung vorgenommen werden. Sie erreichen den Dialog «Zeiterfassung konfigurieren» über das Icon in der Titelzeile rechts aussen. Diese Einstellungen gelten für den eingeloggten Mitarbeiter. Folgende Auswahlen stehen Ihnen zur Verfügung:

Anzeigemodus in Zeiterfassung

Im unteren Dialogbereich der Zeiterfassung stehen einzelne Erfassungszeilen (Aktivitäten oder Aktivitätenschritte) zur Verfügung. Über die Auswahl «Anzeigemodus in Zeiterfassung» können Sie wählen, wie sich diese Zeilen präsentieren sollen. Es stehen drei Modi zur Verfügung:

  • Liste wird sofort aufgebaut: Mit dieser Auswahl werden die Erfassungszeilen im unteren Dialogbereich sofort gezeigt (nach Aufruf der Funktion Zeiterfassung). Diese Option empfiehlt sich, wenn für einen Mitarbeiter nur sehr wenige Erfassungszeilen zur Verfügung stehen.
  • Liste wird nach Kundenauswahl aufgebaut: Mit dieser Auswahl werden beim Aufruf der Zeiterfassung im unteren Dialogbereich keine Erfassungszeilen angezeigt. Die Liste der Erfassungszeilen wird erst nach Auswahl eines Kunden aufgebaut. Die Kundenauswahlliste wird direkt nach dem Datum angezeigt.
  • Liste wird nach Kunden- und Projekt-Wahl aufgebaut: Mit dieser Auswahl werden beim Aufruf der Zeiterfassung im unteren Dialogbereich ebenfalls keine Erfassungszeilen angezeigt. Die Liste der Erfassungszeilen wird erst nach Auswahl eines Kunden und eines Projekts aufgebaut. Falls Sie die Projektbezeichnung kennen, können Sie hier auch direkt eine Auswahl in der Projektauswahlliste treffen (ohne vorgängige Kundenauswahl). Die Projektauswahlliste wird direkt unterhalb der Kundenauswahlliste angezeigt.

Anzeige bereits erfasste Stunden

Über die Einstellung «Anzeige bereits erfasste Stunden» können sie die Anzeige-Reihenfolge von Zeiterfassungen festlegen. Folgende Optionen stehen zur Auswahl:

  • In Erfassungsreihenfolge: Bereits erfasste Stunden werden in der Reihenfolge der Erfassung angezeigt. Die jeweils neuste Erfassung wird zuoberst eingefügt.
  • Nach Von-Zeit: Bereits erfasste Stunden werden nach Von-Zeit aufsteigend sortiert. Diese Auswahl macht nur dann Sinn, wenn die Zeiterfassungen mittels Eingabe von Von-/Bis-Zeiten (z.B. 0900-1145) erfolgen. Mit dieser Einstellung wird die Von-/Bis-Zeit im Bezeichnungsfeld links von der Bezeichnung ausgegeben. Mit den anderen Anzeigeoptionen werden Von-/Bis-Zeiten im Bezeichnungsfeld in Klammern rechts von der Bezeichnung ausgegeben (soweit vorhanden).
  • In Projektstruktur: Bereits erfasste Stunden werden gemäss der Projektstruktur aufsteigend sortiert, d.h. nach Kundenkurzbezeichnung, Projektkurzbezeichnung, Aktivitätenbezeichnung (je nach Mandanteneinstellungen können hier zusätzliche Projektstufen (wie z.B. das Teilprojekt) vorkommen).

Mit der Matrix-Zeiterfassung werden bereits erfasste Stunden immer in der Reihenfolge der Projektstruktur angezeigt, d.h. die Auswahl «Anzeige bereits erfasste Stunden» wird nicht berücksichtigt.

Bezeichnungen mehrzeilig

proles - Zeiterfassung - Einrichtungsarbeiten - Zeiterfassung konfigurieren - Bezeichnungen mehrzeilig

Mit der Option «Bezeichnungen mehrzeilig» werden lange Bezeichnungen in jedem Fall vollständig ausgegeben. Je nach Textlänge und Spalteneinstellungen werden Bezeichnungen mit Umbruch dargestellt (so wie im obigen Beispiel). Wird diese Option nicht gewählt, wird die Bezeichnung immer einzeilig dargestellt, d.h. längere Bezeichnungen werden hier für die Anzeige abgeschnitten (der vollständige Text wird als Hovertext ausgegeben).

Bereiche fixieren

proles - Zeiterfassung - Einrichtungsarbeiten - Zeiterfassung konfigurieren - Bereiche fixieren

Mit der Option «Bereiche fixieren» werden die Dialogelemente «Bereits erfasste Stunden» sowie die Zeilen für neue Zeiterfassungen für die Auflösung Ihres Bildschirmes optimal dargestellt. Die beiden Elemente werden durch einen sogenannten Splitter getrennt - diese Trennlinie kann nach oben oder unten verschoben werden (vgl. rote Pfeile). Je nach Anzeige werden in den beiden Dialogelementen rechts aussen Scrollbars angezeigt.

Wenn Sie die Auswahl «Bereiche fixieren» nicht wählen, werden die beiden Dialogbereiche ohne Scrollbars angezeigt.

Spaltenbreiten individuell anpassen

proles - Zeiterfassung - Einrichtungsarbeiten - Zeiterfassung konfigurieren - Spaltenbreiten individuell anpassen

Sie können sämtliche Spaltenbreiten (Kunde, Projekt, ev. Teilprojekt, Aktivität, ev. Aktivitätenschritt, Std./Bezeichnung) in der Zeiterfassung individuell einstellen. Wenn Sie z.B. in der Regel eher längere Bezeichnungen erfassen, können Sie diese Spalte breiter darstellen.

Die Std.-Spalte kann in der Breite nicht verändert werden. Wenn Sie die Bezeichnungsspalte in der Breite verändern möchten, bewegen Sie den Mauszeiger auf die vertikale Linie links von der Std.-Spalte – der Mauszeiger verwandelt sich in ein entsprechendes Symbol – mittels Mausklick und ziehen können Sie die Spaltenbreite ändern.

Die so vorgenommenen Spaltenbreiteneinstellungen werden in den Browserdaten auf Ihrem Computer gespeichert, d.h. diese gelten nur für einen spezifischen Computer. Dies ermöglicht Ihnen, dass Sie z.B. auf einem Laptop (mit einer anderen Bildschirmauflösung) andere Spaltenbreiten einstellen können. Diese Einstellungen bleiben so lange erhalten, wie Sie die Browserdaten resp. den Browsercache (Cookies / gespeicherte Websitedaten) nicht löschen.