prolesSupport
«Zeiterfassung aus prolesCRM»

Es besteht die Möglichkeit, ein Ereignis in prolesCRM direkt mit einer Aktivität aus der Projektverwaltung zu verknüpfen und so die Zeiterfassung direkt aus der Bearbeitung der Ereignisse mittels Start/Stop-Funktionalität zu erledigen.

Zeiterfassung aus prolesCRM

prolesCRM ist ein kostenpflichtiges Zusatzmodul. Je nach Lizenzierung kann es sein, dass diese Funktionalitäten in Ihrer Umgebung nicht zur Verfügung stehen.

proles - Zeiterfassung - Zeiterfassung aus prolesCRM

In prolesCRM können Ereignisse bewirtschaftet werden. Unter Verwendung von Ticketnummern sowie Pendenzenzuordnungen zu Mitarbeitern kann damit die Ticketbearbeitung (z.B. in einer Support-Abteilung) effizient gelöst werden.

Es besteht die Möglichkeit, ein Ereignis in prolesCRM direkt mit einer Aktivität aus der Projektverwaltung zu verknüpfen und so die Zeiterfassung direkt aus der Bearbeitung der Ereignisse mittels Start/Stop-Funktionalität zu erledigen.

proles - Zeiterfassung - Zeiterfassung aus prolesCRM - Ereignis bearbeiten

Im Bearbeitungsdialog zu einem Ereignis können Sie die gewünschte Aktivität für die Zeiterfassung auswählen.

Hierfür muss das dem Ereignis übergeordnete Vorhaben mit einem Projekt aus der Projektverwaltung verknüpft sein. In der Auswahlliste «Aktivität Zeiterfassung» werden sämtliche Aktivitäten im Status «freigegeben» oder «in Arbeit» zu diesem Projekt zur Auswahl angeboten.

proles - Zeiterfassung - Zeiterfassung aus prolesCRM - Zeiterfassung starten  proles - Zeiterfassung - Zeiterfassung aus prolesCRM - Zeiterfassung beenden

Die eigentliche Zeiterfassung erfolgt über das Start-/Stop-Icon. Dieses Icon hat zwei Zustände:

  • Zeiterfassung starten (grün)
  • Zeiterfassung beenden (rot)

In den «prolesCRM – Einstellungen» haben Sie die Möglichkeit, Rundungsvorschriften für diese Zeiterfassungen zu definieren (z.B. «auf nächste 5 Minuten aufrunden»).